Zurück nach Slowenien

in
Gefahrene Strecke: 
219.27Km
Campingplatz: 
Camp Danica
Camping pro Nacht: 
19.00 €

Heute beginnt die Heimreise. Erste Etappe: Bled in Slowenien. Wir sind an dem See dort schon oft vorbei gefahren und wollen nun auch einmal dort übernachten.

Zur Grenze, nach Crnomelj, Semic, Podhosta - nette Strecke, nicht viel los. Allerdings bewölkt sich der Himmel immer mehr. Als wir bei Dolenjske Toplice das Tal der slowenischen Krka erreichen schaut es in Richtung Südwesten schon ziemlich finster aus. Zuzemberk bietet sich eigentlich für eine Rast an doch der drohende Regen läßt uns weiter fahren. Wir haben aber Glück und fahren am Regen vorbei; nur einmal ist die Straße kurz ein bisschen naß.

Bei Gabrovcec rechts neben der Straße ein Picknick-Tisch und ein Pump-Brunnen; laut Inschrift am Brunnen gerade mal vor zwei Tagen fertiggestellt - Mittagspause. Nun weiter, geradewegs nach Ljubljana und mitten durch. Das klappt erstaunlich gut und stadtauswärts nach Norden finden wir ein ein McDonalds: Kaffeepause. Wir haben McD in Kroatien nicht wirklich vermißt aber jetzt wird uns bewußt, daß wir dort keinen einzigen gesehen haben!

Nun weiter durch Kranj in Richtung Bled. Ich weiß nicht genau warum aber das Navi führt uns hinter Dolenja Vas auf die linke Seite der Sava und eine Nebenstraße entlang. Die kürzeste Strecke nach Bled war das nicht aber schön :) Dann sind wir in Bled und fahren am See entlang zum Campingplatz. Hm ... hier müssen Busladungen von Leuten unterwegs sein. Am Eingang zum Campingplatz ( 4 Sterne!) hören wir andere Motorradfahrer diskutieren "... voll, und was glaub ihr wie teuer das hier ist ..." - ok, wir steigen gar nicht erst ab und drehen sofort um. Das war der Bleder See.

Plan B: Bohinjska Bistrica. Eine Viertelstunde später stehen wir auf dem Campingplatz und haben auch bald einen schönen Platz gefunden. Es ist hier zwar auch recht voll aber die Leute verteilen sich ganz gut auf dem großen Platz.

Route
Javascript is required to view this map.